Aktuelles

[16.04.19]
Königsallee erhält prächtigen Zuwachs Ascheberg - Die Königsallee wird in jedem Jahr mit neuen Bäumen ergänzt. Diesmal ist ein ganz Besonderer dabei . . . Von Tina Nitsche Sonntag, 31.03.2019, 18:04 Uhr aktualisiert: 31.03.2019, 18:10 Uhr Seit Samstag ziert mit dem Baum Nummer 310 ein Besonderer die Königsallee. Denn Bürgerschützenkönigin Birgit Weber griff zum Spaten und pflanzte eine „Präsidenten- Kirsche“. Besorgt hatte diese der Club AKC. Übersetzt heißt das Anti Kegel Club. Und eben dort war ihr Mann Frank...weiterlesen
[16.04.19]
Könige pflanzen 252 Bäume Ascheberg - Schützenkönige sind in den Majestätenlisten der Vereine zu finden. Nach einem Jahr wird es ruhig. In Ascheberg schaffen sie seit 1979 aber etwas Bleibendes. Von Theo Heitbaum Donnerstag, 28.03.2019, 08:00 Uhr Was haben Alois und Agnes Budde , Werner und Gertrud Kluger sowie Heinrich und Gertrud Siebeneck gemeinsam? Sie haben 1978 die Königsthrone in der Osterbauer, von Kolping und Berg und Tal sowie der Bürgerschützen erklommen. Damit waren sie am 24. März 1979 die ersten...weiterlesen
[13.02.19]
Nachwuchs bestätigt Vorstand Ascheberg - Zum 20-Jährigen wartet die Avantgarde der Ascheberger Bürgerschützen mit einem Kaiserschießen auf. Zum 20-Jährigen wartet die Avantgarde der Ascheberger Bürgerschützen mit einem Kaiserschießen auf. Dazu sind am Schützenfestsonntag alle bisherigen Könige der Nachwuchsschützen eingeladen. Willkommen sind zum runden Geburtstag die Jungschützen der benachbarten Vereine. Bei der Generalversammlung im ehemaligen Spökenkieker erinnerten die Kommandanten Klaus Bonkhoff und...weiterlesen
[20.01.19]
„Hofnarren“ bauen den Vogel der Bürgerschützen Ex-König Manfred Reckel hat das Recht des Vogelsbaus bei den Ascheberger Bürgerschützen für die Hofnarren ersteigert. Von Tina Nitsche Die Runde war lang, da tat den Bürgerschützen nach Teil eins der Winterwanderung am Samstag eine Pause richtig gut. Bei Fensterbau Kröger wurde ihnen diese jedoch nicht nur mit Getränken und Kuchen versüßt, sondern auch mit einem unvergleichlichen Blick hinter die Kulissen des Ascheberger Unternehmens. Wie aber kam es dazu, dass der...weiterlesen
[05.12.18]
Ascheberg - Eine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress bieten die lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinden der Pfarrei St. Lambertus. Von Theo Heitbaum Eine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress bieten die lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinden der Pfarrei St. Lambertus. Die ersten Kläppchen sind geöffnet. In Ascheberg begrüßten die Bürgerschützen am Sonntag im Regen rund 35 Interessenten vor der wunderschön angestrahlten Kapelle an der Altefeldstraße. Michael Mersmann machte sich rund um das Thema...weiterlesen