Aktuelles

[04.06.19]
Imperator sattelt den Elefanten Ascheberg - Das Schützenwesen ist weitgehend eine Männerdomäne. Trotzdem haben dem Bürgerschützenfest in Ascheberg zwei starke Frauen den Stempel aufgedrückt. Von Theo Heitbaum Das Schützenwesen ist weitgehend eine Männerdomäne. Trotzdem haben dem Bürgerschützenfest in Ascheberg zwei starke Frauen den Stempel aufgedrückt. Zuerst Birgit Weber , die ihrem verstorbenen Mann zu Ehren das Königsjahr würdevoll zu Ende gebracht hatte. Dann Marita Rüschenschmidt, die mit ihrem Mann Norbert...weiterlesen
[02.06.19]
Im Zelt wartet die „Letzte Ausgabe“ Ascheberg - Zwei Mal hat sie auf dem Thron den „Großen Zapfenstreich“ genossen. Nach dem dritten Streich ihres Mannes Norbert hat Marita Rüschenschmidt einen Platz im Schatten bevorzugt. Von Theo Heitbaum Zwei Mal hat sie auf dem Thron den „Großen Zapfenstreich“ genossen. Nach dem dritten Streich ihres Mannes Norbert hat Marita Rüschenschmidt einen Platz im Schatten bevorzugt. Die Frau des Imperators, die gerne weiterhin Kaiserin genannt werden möchte, spielte beim musikalischen...weiterlesen
[31.05.19]
Neue Regenten des Nachwuchses Ascheberg - Bei den Großen fehlten Bewerber, beim Nachwuchs waren die Schlangen lang als Kinder und Avantgarde neue Majestäten suchten. Von Theo Heitbaum Der Freitag ist der Tag des Nachwuchses beim Ascheberger Schützenfest. Die Kinder ermittelten wieder mit der Armbrust ihre Majestät. Mariella Walzel schoss um 15.41 Uhr mit dem 97. Schuss das letzte Stück des Adlers ab und erkor Paul Koch zum König. Die Avantgarde sorgte für ein buntes Programm und griff am frühen Abend selbst zum...weiterlesen
[31.05.19]
Kein König, kein Kaiser – ein Imperator regiert! Bürgerschützen Ascheberg: Norbert Rüschenschmidt schrieb Vereinsgeschichte ASCHEBERG. Er zielte genau einmal, öfter nicht. Doch genau dieser eine Schuss um 19.13 Uhr – er saß. Königsvogel „A-Verrnarr“ flatterte zu Boden und Norbert Rüschenschmidt schrieb Schützengeschichte. „Wir haben keinen König, wir haben auch keinen Kaiser…“, liefen die Telfondrähte gleich nach der zugegebenermaßen ungeplanten Tat heiß. Was sie nun haben, die Bürgerschützen Ascheberg? „Nennen...weiterlesen
[31.05.19]
Norbert Röschenschmidt wird Imperator von Ascheberg Ascheberg – Er zielte nur ein einziges Mal. Doch genau dieser eine Schuss um 19.13 Uhr – er saß. Königsvogel „A-Verrnarr“ flatterte zu Boden und Ex-Kaiser Norbert Rüschenschmidt schrieb Schützengeschichte. Nach dem ungeplanten Treffer liefen die Drähte in Ascheberg heiß. „Wir haben keinen König, wir haben auch keinen Kaiser“, hieß es seitens der Bürgerschützen. Was sie nun haben? „Nennen wir es Imperator“, gaben Patrick Drees und Dietmar Panske den rettenden...weiterlesen