Aktuelles

[05.12.18]
Ascheberg - Eine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress bieten die lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinden der Pfarrei St. Lambertus. Von Theo Heitbaum Eine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress bieten die lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinden der Pfarrei St. Lambertus. Die ersten Kläppchen sind geöffnet. In Ascheberg begrüßten die Bürgerschützen am Sonntag im Regen rund 35 Interessenten vor der wunderschön angestrahlten Kapelle an der Altefeldstraße. Michael Mersmann machte sich rund um das Thema...weiterlesen
[30.11.18]
Ascheberg - 23 Angebote enthält der lebendige Adventskalender für Ascheberg und Davensberg. Von Theo Heitbaum Mit einem leeren Kläppchen beginnt der lebendige Adventskalender in Ascheberg und Davensberg. Für Samstag (1. Dezember) hat sich kein Anbieter gefunden. Danach geht es so weiter (jeweils 17.30 Uhr, wenn nichts anderes angegeben ist): Sonntag, 2. Dezember: Bürgerschützen Ascheberg, Kapelle, Steinfurter Straße. Montag, 3. Dezember: Chorgemeinschaft St. Anna, Jörg Stermann, Plettenbergerstraße 16a, Davensberg...weiterlesen
[13.11.18]
Michael Mersmann (Mitte) ist neuer Riegenmeister der Ascheberger Bürgerschützen. Mit starken 99 Ringen sicherte er sich gleichzeitig den Bernie-Wielage-Pokal, heißt es in einer Mitteilung. Mit 95 Ringen errang Stefan Högemann (r.) den zweiten Platz. Auf dem dritten Rang landete Christian Kleps. Er setzte sich im Stechen gegen Thomas Holtmann durch. Zuvor hatten beide 94 Ringe geschossen. Foto:Bürgerschützen Aschebergweiterlesen
[03.11.18]
Offizierskorps verabschiedet langjährige Mitstreiter Ascheberg - Von Theo Heitbaum Das Offizierskorps der Ascheberger Bürgerschützen hat bei der Mitgliederversammlung auf Frenkings Tenne drei langjährige Mitstreiter verabschiedet. Martin Höhne ist 30 Jahre Vereinsmitglied und hat sich intensiv in das Vereinsleben eingebracht, der Königsschuss 2009 inklusive. Als Königsmacher stand damals Wolfgang Entrup neben dem Gewehr. Der Schießmeister zieht sich genauso zurück wie Hauptmann Höhne. Mit ihnen wurde der Major der...weiterlesen
[30.05.18]
57-Jähriger ist überraschend verstorben Ascheberg - Großer Schock für Familie, Freunde und die Ascheberger Bürgerschützen: Frank Weber, seit wenigen Tagen Ascheberger Schützenkönig, ist überraschend verstorben. Von Theo Heitbaum Die Ascheberger Bürgerschützen trauern um ihren König Frank Weber . Er verstarb völlig überraschend am Montagabend. „Wir sind zutiefst geschockt und in Gedanken zuerst bei seiner Familie“, fällt es Andreas Reckel , Präsident der Ascheberger Bürgerschützen schwer, Worte zu finden. Vor nicht...weiterlesen