Aktuelles

[16.01.17]
Schützen müssen schätzen Wie viel Gewicht bringen eigentlich 60 Bürgerschützen auf die Waage? Diese Frage beschäftigte die Teilnehmer der Winterwanderung. Stefan Hölscher (kleines Bild, M.) ersteigerte das Recht, den Vogel zu bauen. Raphael Kröger (l.) schätzte das Gesamtgewicht von 60 Bürgerschützen fast richtig. Andreas Reckel, Ludger Borgmann, Christoph Drees, Michael Mersmann und Dirk Bourichter (v.l.) gratulierten. Foto: taniweiterlesen
[09.01.17]
Generalversammlung der Avantgarde Am Samstag, den 7.1.2017, fand die jährliche Generalversammlung der Avantgarde statt. Stephan Hölscher schied nach insgesamt 8 Jahren im Avantgardevorstand aus und wurde feierlich verabschiedet. Zu seinem Nachfolger als Kommandant der Avantgarde wählten die 40 anwesenden Mitglieder Alexander Sparding, der gemeinsamen mit dem im Amt bestätigten Klaus Bonkhoff künftig die Doppelspitze bilden wird. Neuer Kassierer wurde Phillip Brumann, das Amt des Schriftführers wird künftig Jan-...weiterlesen
[05.01.17]
Ascheberg - Zum Winterfest laden die Bürgerschützen. Rechtzeitiges Anmelden spart Geld. Das Winterfest der Bürgerschützen hat sich im Jahreskalender des Schützenverein fest etabliert. Am 14. Januar (Samstag) lädt der Vorstand alle Mitglieder und Freunde des Vereins in die Gaststätte „Zum Erdbüsken“ ein. Ab 19 Uhr stehen wieder Spaß, gute Gespräche, Musik und Tanz im Vordergrund und läuten das Schützenjahr ein. Während der Veranstaltung wird zudem der Bau des Schützenvogels für das Bürgerschützenfest am...weiterlesen
[25.12.16]
Stefan Högemann liegt vorne Riegenleiter Stefan Högemann (Mi.) hat das Weihnachtsschießen der Schießriege der Bürgerschützen Ascheberg mit 98 Ringen gewonnen und durch den Jahresschnitt von 9,65 auch den Schießriegenoscar 2016 erhalten. Jetzt verwies er Rainer Dalhaus (re. 97 Ringe) auf Platz zwei und Patrick Huesmann ( 96 Ringe) auf Rang drei. Foto: Schießriegeweiterlesen
[14.12.16]
Am 04.12.2016 nahm der Bürgerschützenverein an dem lebendigen Adventskalender teil und öffnete die Kapellentür an der Steinfurter Straße. Rund 40 Leute lauschten bei Kerzenschein dem Vortrag von Michael Mersmann zum Thema Hl. Barbara. Er berichtete über ihr Leben und den Brauch zu Weihnachten Kirschbaumzweige in die warme Wohnung zu stellen. Diese sollen dann zum Fest blühen. Nach 2 Liedern durften kleine Kerzen angezündet werden, so dass die Kapelle hell erstrahlte. Bei einem Glühwein und Plätzchen ging der Abend...weiterlesen