Aktuelles

[23.03.16]
100 von 100 Ringen - Michael Mersmann hätte als Einzelsieger sogar einen Treffer für seine Borussia auf Schalke spendieren können und immer noch gewonnen. Von Theo Heitbaum 400 Schuss feuerten die Mitglieder der Schützenvereine für die Ergebnisliste des Dorfpokals 2016 ab. 238 Mal trafen sich am Samstag auf dem Stand bei Brüggemann ins Schwarze. Edmund Peick vom Ausrichter, der Schießriege der Kolpingsfamilie Ascheberg, hatte ganz genau Buch geführt. Er wusste bei der Siegerehrung auch, dass eine „7“ das...weiterlesen
[14.03.16]
Majestäten am Spaten Ascheberg - Die Regenten griffen beherzt zum Spaten. An der Königsallee wuchs die Zahl der Bäume auf 223 an. Von Isabel Schütte Ausgerüstet mit Gummistiefel und Spaten wurden am Samstagnachmittag von den Majestäten der Ascheberger Schützenvereine neue Bäume an der Königsallee gepflanzt. Für diese Aktion trafen sich rund 100 Schützenbrüder und Schützenschwestern an Greives Kapelle und griffen ihren Königen tatkräftig unter die Arme. Der erste Brudermeister der St. Lambertus Osterbauer, Stefan...weiterlesen
[14.03.16]
Gemeinsamer Einsatz für die Umwelt macht Spaß Ascheberg/Davensberg/Herbern Bei der Aktion Saubere Landschaft wurden Kräfte gebündelt: Der gemeinsame Einsatz von Clubs, Vereinen, Gruppen und einzelnen Bürgern hat die Umwelt entlastet und den freiwillig Aktiven sogar Spaß gemacht. Von Tina Nitsche Ausschlafen, von wegen! Am Samstagmorgen hatten Vereine, Clubs, Nachbarschaften und Bürger etwas anderes vor. Sie bewaffneten sich, warm angezogen, mit Müllsäcken, Mülltonnen sowie Greifern und sagten dem Müll den Kampf an...weiterlesen
[19.02.16]
Ascheberg - Von Tina Nitsche Böllern hat etwas mit Knallen und Pulverdampf zu tun. Das steht außer Frage. „Doch lauter und mehr, das sind nicht die Erfolgsfaktoren, die zu einem gelungen Schützenfest beitragen“, macht Martin Hörster, Kommandant der Kanoniere der Bürgerschützen Ascheberg, deutlich. Vielmehr sind es der verantwortungsbewusste und der richtige Umgang mit den Böllern. Der will geübt sein und deshalb absolvierten die Kanoniere der Bürgerschützen auch ein Sicherheitstraining. Eines, bei dem...weiterlesen
[29.01.16]
Generalversammlung ergibt kaum Veränderungen Die Kommandanten, Stephan Hölscher und Klaus Bonkhoff, der Avantgarde Ascheberg wurden auf der diesjährigen Generalversammlung, am Samstag an der Viehhalle Bonkhoff im Amt bestätigt. Auch der Kassierer Alexander Sparding wird sein Amt weiter in bisheriger Form ausüben. Auf eigenen Wunsch legte Florian Sparding sein Amt als Schriftführer nierder, wodurch Philipp Brumann durch die 45 anwesenden Avantgardisten neu in den Vorstand gewählt wurde. Die Kasse werden in diesem...weiterlesen

Jahresplaner

Bildergalerie

Aktuelle Termine

Mitglied werden